17.02.2014

Performance
zum Lesen

The clock doesn't lie – 
der schnelle Weg zu besseren Rundenzeiten

Steven Casaer, der  belgische Racer, Journalist und Fahrwerksexperte, hat uns beim FASTBIKE-Trackday in Hockenheim (siehe FASTBIKE 0413) mit seinen Kenntnissen schwer beeindruckt. Sein großartiges und praxisnahes Buch „The clock doesn't lie" – die Stoppuhr lügt nicht, ist nun bei uns erhältlich.

Steven hilft seinen Lesern bei ihrem erbitterten Kampf um Sekundenbruchteile, die im Motorradracing den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage und Podium oder Tränen ausmachen. Seine messerscharfen Analysen setzt er in klare Ratschläge um, die jeweils mit einer unterhaltsamen Anekdote beginnen. Ob professioneller Rennfahrer, Clubracer oder passionierter Trackdaybesucher – alle profitieren bei ihrer ewigen Suche nach besseren Rundenzeiten von Stevens Tipps für die Praxis. Der Leser erhält tiefe Einblicke in die inneren Abläufe des Motorradracings, die aus einem flüchtigen Interesse wahre Begeisterung für diesen kampfbetonten Sport entstehen lässt.

Alle Aspekte des Rennstreckenfahrens werden in zehn voneinander getrennten Kapiteln abgehandelt, die jeweils mit einer Anekdote aus der aktiven Rennsportkarriere des Autors beginnen. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Analyse und den perfekten Linien, der Fahrerposition und speziellen Techniken beim Bremsen oder Überholen gewidmet. Dieses Buch ist das Ergebnis von fast 15 Jahren intensiven Rennstreckenfahrens, über zehn Jahren Erfahrung im Datarecording und zwölf Jahren Bessenheit in Sachen Fahrwerks-Setup – all das zusammengefasst unter zehn Jahren als Instruktor und Coach.

128 Seiten, englisch, Hardcover, 39 € zzgl. 3 € Versandkosten (innerhalb Deutschland)

ZUR ZEIT AUSVERKAUFT! NEUE AUFLAGE IN PRODUKTION!
Ausfüllen und abschicken.









FASTBIKE erscheint vierteljährlich im Steinert Medien Verlag, Düsseldorf.
Copyright 2010, Steinert Medien GmbH · IMPRESSUM & KONTAKT

Abo